Nach ersten Gerüchten ist es nun wahr. Der Berliner Fintech-Inkubator Finleap möchte nun mit einer eigenen das Vergleichsportal Check24 nun auch angreifen.
Das Portal nennt sich Joonko und ist auch bereits online gegangen. Man merkt, dass es man es hier mit Finanzprodukten probieren möchte. Jetzt vermittelt das Portal bereits KFZ-Policen. Anfang Januar wohl auch Versicherungs- und Bankenprodukte. So wird es auch möglich sein einen Kredit über die Plattform zu erhalten.

Das Geschäftsmodell von Joonko ähnelt sehr dem von Check24, Verivox und anderen im Internet. Der Nutzer zahlt im Endeffekt für das Angebot nichts, sondern Banken und Versicherer.

Laut Experten wächst der Markt für Finanzprodukte wächst derzeit zweistellig pro Jahr und auch die Nachfrage nach Finanzprodukten wächst rasant.

Der Erfolg von Joonko wird wohl zum einen Teil auch davon abhängen, ob es dem Investor hinter Joonko geleingt einige Banken und Versicherer auf die eigene Seite zu bringen und sich von Check24 abzuheben.